Erschöpfung in den Kita-Teams

Nach mehr als zwei Jahren des Durchhaltens, erfährt auch die Kita-Landschaft ein Gefühl der kollektiven Erschöpfung. Träger versuchen nun ihre Teams wieder aufzubauen, zu motivieren und gegen widrige Umstände zu stärken.
Wir werben dafür, Eltern in die Bewältigung des Alltags intensiv mit einzubeziehen. Denn der Fachkräftemangel und die Erschöpfung setzen uns allen zu, weshalb wir nur gemeinsam das Beste herausholen können.

Hieraus ergibt sich eine Forderung des Landeselternausschuss Kita für die Kita-Eltern Berlins an die

Es braucht nicht nur mehr pädagogische Fachkräfte, um Kita besser zu machen. Es braucht auch Verwaltungsassistenzen und Sozialarbeiter *innen. Lasten, die nicht unbedingt auf den Schultern der pädagogischen Fachkräfte liegen müssen, sollten besser verteilt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert